17.06.2014, Freiberg (D)
Anwendertreffen und Schulung, © Jörn Levenhagen

INGE Anwenderseminar

im Rahmen von STRIMA erfolgt die Weiterentwicklung des Hochwassermanagementsystems INGE (» Interaktive Gefahrenkarte für den kommunalen Hochwasserschutz). Der Einsatz der INGE Software in den vergangenen Jahren zeigt, dass sowohl bei der Neuanwendung der Software als auch bei langjähriger Nutzung aufgrund der Vielfältigkeit der Anwendungsmöglichkeiten und der ständig notwendigen Anpassungen Schulungs- und Austauschbedarf bei den Anwendern und Entwicklern besteht.

Dem sind wir nachkommen und haben in einer kleinen Gruppe (ca. 20 Teilnehmer) den INGE Nutzern  die Gelegenheit gegeben, mit den INGE Entwicklern im gegenseitigen Austausch folgende Schwerpunktthemen zu besprechen:

  • Verwendung und Einbindung von Kartenmaterial
  • Umgang mit Koordinatensystemen
  • Optimierungsmöglichkeiten bei der Maßnahmenverwaltung
  • Anwendungsbeispiele
  • Best Practice Tips
  • Verbesserungs- und Erweiterungsvorschläge

Die INGE-Homepage mit Informationen zur Software und zur Weitergabe ist nun verfügbar unter:

» www.inge-web.de

.