09.09.2014, Dresden (D)
bauliche Eigenvorsorge, © Peter Seifert

Hochwasserrisikobewusstsein und Hochwassereigenvorsorge

Unter dem Titel „Hochwasserrisikobewusstsein und Hochwassereigenvorsorge“ hat das 6. STRIMA–Forum insbesondere die beiden Schwerpunkte Information und Aufklärung über Hochwassergefahren und -risiken sowie Optionen der baulichen Eigenvorsorge zur Risikominderung thematisiert.

Damit sollten insbesondere tschechische und sächsische Kommunen, Vertreter von Fachbehörden und Ingenieurbüros angesprochen werden, um Kontakte zu knüpfen und innovative Lösungsansätze und Ideen zu diskutieren.

Im Themenblock Kommunikation von Hochwasserrisiken / Förderung des Hochwasserrisikobewusstseins wurden verschiedene Ansätze für eine verbesserte Risikowahrnehmung der Bevölkerung sowie potentielle Werkzeuge für eine umfassende Risikoinformation im Freistaat Sachsen und in Tschechien reflektiert.

Im Themenblock Förderung der baulichen Hochwassereigenvorsorge wurden Optionen der Bauvorsorge adressiert, die helfen, die Schadensanfälligkeit von Gebäuden gegenüber Hochwassereinwirkungen zu reduzieren und somit das jeweilige Hochwasserrisiko zu mindern.

Downloads

⇓ Einladung und Programm

⇓ alle Präsentationen als passwortgeschütztes ZIP-Archiv (Passwort auf Anfrage)

Inhalt:

  • Kommunikation von Hochwasserrisiken / Förderung des Hochwasserrisikobewußtseins (Dr. Christian Korndörfer, Landeshauptstadt Dresden, Umweltamt)
  • Kommunikation des Tschechischen Hydrometeorologischen Instituts mit der Öffentlichkeit bei Hochwassersituationen (Ing. Jan Kubát, Czech Hydrometeorological Institute)
  • Hochwasserrisiko - Welche Informationsmöglichkeiten gibt es? (Dr.-Ing. Uwe Müller, Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie)
  • Optionen der Bauvorsorge zur Minderung zukünftiger Hochwasserschäden (Reinhard Schinke/Sebastian Golz, Institut für ökologische Raumentwicklung) 
  • Objektbezogenes Hochwasserrisikomanagement aus Sicht des regionalen Versicherers (Rajko Groeger, Sparkassen-Versicherung Sachsen) Vortrag nicht erhältlich
  • “Und der Herr sprach zu Noah ...” (Steffen Gebhardt, freier Architekt, Vorstandsmitglied Architektenkammer Sachsen)
  • Menschen in Not (Ing. Arch. Aleš Tomášek, Člověk v tísni [Menschen in Not])
  • Eigenvorsorge und Elementarschadenversicherung in Deutschland aus Verbrauchersicht (Holger Hinze, Verbraucherzentrale Sachsen e.V.)

 

 

 

.