Naturnahe und kommunale Vorsorgemaßnahmen und Stärkung des Hochwasserrisikobewusstsein

Naturnaher Hochwasserschutz an der Eula, © LfULG

Im Rahmen einer zweitägigen Exkursion und eines Workshops wurden die Vertreter der Kommunen des Projektgebietes über Ziele und Umsetzungsmöglichkeiten des naturnahen Hochwasserschutzes informiert. Thema war u.a. die Wiederherstellung des naturnahen Abflussverhaltens durch Renaturierungsmaßnahmen von Flussläufen.

Zur Stärkung des Hochwasserrisikobewusstseins der Bevölkerung und der kommunalen Vertreter wurde das Gesellschaftsspiel "INUNDO" entwickelt und bekannt gemacht.

Zur Verbesserung der kommunalen Vorsorgemaßnahmen in den Gemeinden des Projektgebiets wurde die Hochwasserinformations- und Managementsoftware INGE (interaktive Gefahrenkarte für den kommunalen Hochwasserschutz) vorgestellt und weiterverbreitet.

Die Ergebniskurzberichte und Materialien zur Öffentlichkeitsarbeit finden sie
›auf der Seite "Projektergebnisse" als Verweis oder Download.

.